Dual-Head Infiltrometer

Infiltrationsmessungen im Feld leicht gemacht

Das Dual-Head Infiltrometer mißt die gesättigte hydraulische Leitfähigkeit oder Kfs im Boden. Es ist vollständig automatisiert und erfordert keine Nachbearbeitung der Daten.

Verfügbarkeit: Auf Anfrage

Dual-Head-Infiltrometer Dual-Head-Infiltrometer

Dual-Head Infiltrometer: Infiltrationsmessungen im Feld leicht gemacht

Die Installation des Dual-Head Infiltrometers ist schnell und einfach. Zunächst wird der Infiltrometer-Ring in den Boden geschlagen und am Infiltrometer-Kopf werden die Schläuche an die Steuereinheit angeschlossen. Das Infiltrometer leitet Wasser auf die Bodenoberfläche und verwendet den Luftdruck um zwei verschiedenen Druckköpfe zu erstellen. Es wird automatisch der richtigen Wasserstand im Infoltrometer aufrechterhalten und die Infiltrationsraten werden durch zwei komplette Druckzyklen gemessen. Die Steuereinheit speichert alle Daten und führt die Berechnungen der im Feld herreschenden gesättigten hydraulischen Leitfähigkeit (Kfs) automatisch durch. Alle Daten können von der Steuereinheit zur weiteren Analyse heruntergeladen werden. Diese Methode der Infiltrometer ist nach Reynolds and Elrick (1990) entstanden und ist die Weiterentwicklung der Doppelring-Infiltrometer.

Dual-Head Infiltrometer: Infiltrationsmessungen im Feld leicht gemacht

  • Bewässerungs- und Drainage-Projekte
  • Ablaufuntersuchungen
  • Bestimmung der Intensität der Beregnung
  • Bewertung von Bodenbearbeitungsmaßnahmen

Dual-Head Infiltrometer: Infiltrationsmessungen im Feld leicht gemacht

  • vollständig automatisiert nach Reynods und Elrick (1990)
  • keine manuelle Datenaufnahme
  • Verringerung menschlicher Ablesefehler