MPS-2

Wartungsfreier Matrixpotential-Sensor

Der MPS-2 verfügt über einen Messbereich von pF 2,01 bis pF 3,71 ist dabei völlig wartungsfrei. Der Sensor ist ab Werk vorkalibriert.

Verfügbarkeit: Auf Anfrage

Matrixsensor MPS-2 Matrixsensor MPS-2

MPS-2: Wartungsfreier Matrixpotential-Sensor

Der MPS-2 Sensor wird durch eine dünne Keramikplatte umgeben und steht direkt in Kontakt mit dem Boden. Das Matrixpotential der Keramik und damit des Bodens wird über die Dielektrizitätskonstante bestimmt. Der MPS-2 ist der zuverlässige Sensor für wissenschaftliche Anwendungen. Im Gegensatz zu Tensiometern ist der MPS-2 ohne Wartung einsetzbar. Der Sensor ist mit Klinkensteck oder als SDI-12-Version verfügbar.

MPS-2: Wartungsfreier Matrixpotential-Sensor

  • Bewässerungssteuerung
  • Wasserverfügbarkeit
  • Wissenschaftlicher Sensor

MPS-2: Wartungsfreier Matrixpotential-Sensor

  • sehr weiter Messbereich
  • kein Wartungsaufwand
  • SDI12 Ausgang

MPS-2: Wartungsfreier Matrixpotential-Sensor

MPS-2: Wartungsfreier Matrixpotential-Sensor

  • im Feuchten bzw. Überstaubereich keine Messung möglich
  • nur serielle Datenlogger und EM50 als Datenerfassungsgerät